Nr. 16 Ostfriesen
Kleinblattmischung
mit Goldspitzen

Kräftige Assamtees aus der besten Pflückzeit von Mai bis Juni verleihen dieser Teemischung den typisch würzigen Charakter. Ostfriesische Teekenner genießen diesen gehaltvollen Tee mit Kandis und frischer Sahne.

Zubereitung

1 gestrichener Teelöffel pro Tasse mit frischem, sprudelnd kochendem Wasser aufgießen

Ziehzeit 3-4 Minuten

Tipp vom Dallmayr Tee-Experten: Für Assam-Tee auf ostfriesische Art geben Sie, bevor der Tee eingeschenkt wird, ein bis zwei "Kluntje" (große Stücke Kandis) in die Tasse. Dann gießen Sie den heißen Tee darüber, wobei der Kandis mit leisem Knistern und Knacken zerbirst. Nun lassen Sie mit einem Löffel ungeschlagene Sahne vorsichtig am Innenrand der Tasse herunterlaufen. Eine feine weiße Wolke ("Wulkje") legt sich auf den Tee. Nun auf keinen Fall umrühren, denn nur so nehmen Sie erst die kühle Sahne zu sich, dann den kräftigen Tee und zum Schluss den durch den Kandis leicht gesüßten, letzten Schluck. Ein Erlebnis!

Aufbewahrung

Tee ist ein empfindliches Naturprodukt. Lagern Sie ihn deshalb kühl, trocken und nicht in der Nähe von stark riechenden Produkten. Gut verschließbare Teedosen sind ideal zur Aufbewahrung oder als kleines Geschenk für Teeliebhaber geeignet.

Zutaten

Schwarzer Tee


Was wollen Sie als nächstes tun?