Rainer Sauer

Franken

Daniel und Rainer Sauer

In Escherndorf zum Sauer.
Orientierungsprobleme? Aber nein!
Nicht, wenn’s um Silvaner geht.

Der geräumige, wunderschön hergerichtete Raum im ersten Stock ist schon für sich genommen ein echtes Schmuckstück. Wie überhaupt das gesamte stilsicher renovierte Familienweingut in der Bocksbeutelstraße 15. Die Weine, alle noch trüb von der Hefe, die wir gemein-
sam mit Rainer und Sohn Daniel genussvoll zur Strecke bringen, präsentieren sich als perfekte Inkarnation des feinsten Silvaner-Spirits. Erwartungsgemäß, oder? Aber halt, war da nicht was, 2016, von wegen Mehltau?
„Das war das Jahr der Herausforderung, der stärkste Pilzdruck seit 25 Jahren!“, bilanziert Rainer Sauer, ergänzt jedoch sogleich: „Doch ein versöhnlicher Abschluss, die Trauben wie gemalt, unheimlich hohe Reife und und kein so hohes Mostgewicht.“ Sein Fazit: „Die Weine sind beschwingt – wir haben einen spannenden Jahrgang!“ In der Tat, wir hatten dann noch einen arg beschwingten Abend …

Video: Dallmayr Winzerelite 2013 – Sauer