Polz

Südsteiermark

Gibt’s nicht, geht nicht. Nicht bei Polz. Aber es ist nicht viel, was es gibt!

Zur morgendlichen Begrüßung reicht er uns ein Glas von seinem Brut Blanc. Der hochkarätige Chardonnay-Sprudler mit Flaschengärung und langem Feinhefelager weckt prompt unsere Lebensgeister. Mit den Bläschen steigt dann langsam auch Walters Laune aufs gewohnte Level. Denn die Ausgangslage für das Weingut Polz stellt sich düster dar. Auf den ausgedehnten Flächen wütete der steierische Spätfrost nach Belieben, und den Rest besorgte dann der Hagel. „Nicht sonderlich lustig“, so der lapidare Kommentar von Walter, der solche Wetter-
kapriolen noch nie erlebt hat. Immerhin ein guter Herbst und eine erfreulich hohe Qualität. Doch im Hause Polz grübelt jetzt jeder, wie die geringsten Mengen gerecht verteilt werden sollen. Als langjähriger Partner wird Dallmayr natürlich nicht leer ausgehen, aber das aktuelle Angebot ist knapp wie nie.

Hochgrassnitzberg
Kellerstöckl
Video: Dallmayr Winzerelite 2013 – Polz