Piewald

Wachau

Helmut Piewald und Sohn Matthias

Das Waldviertel lässt grüßen! Bei Familie Piewald ist man ganz nah dran. Denn: Frische ist hier Trumpf.

Helmut Piewald – unter all unseren Elitewinzern ist er wohl der ursprünglichste aller Handwerker, Wein„bauer“ durch und durch, im wahrsten und besten Sinn des Wortes. Wir sitzen mal wieder in der gemütlichen Wohnstube des kleinen Weinguts im nördlichsten Eck des Spitzer Grabens, verkosten und hören, was der Hausherr und Sohn Matthias über den Jahrgang 2016 zu berichten haben. Das Fazit fällt verdammt gut aus, denn die Ausfälle wegen Pilzdrucks sind gering und die Qualität ist, so wörtlich, „sehr zufriedenstellend“. Und weil wir wissen, wie zurückhaltend die Piewalds mit Eigenlob sind, dürfte das auch schon das Maximum an Belobigung sein. Gut, dann übernehmen eben wir das: Mehr knackig-frische Grüne Veltliner und Muskateller für weniger Geld, das dürfte in 2016 kaum besser gehen als mit dem Label „Piewald“.

Video: Dallmayr Winzerelite 2013 – Piewald