Kühn

Rheingau

Peter Jakob und Peter Bernhard Kühn

Ein einziger Kampf mit dem Mehltau. 50 % einer normalen Ernte. Qualitativ am oberen Limit.

Für uns ist der Besuch auf dem Weingut am Ortsrand von Oestrich immer ein Genuss – in mehrfacher Hinsicht. Die Qualität der Weine ist derart über jeden Zweifel erhaben, dass es mittlerweile nicht nur zu den Spitzenbetrieben im Rheingau zählt, sondern landesweit in der kleinen, feinen Meisterklasse platziert wird. Zudem sind wir jedes Jahr aufs Neue tief beeindruckt, mit welcher Akribie, Professionalität und profunden Nachdenklichkeit Sohn Peter Bernhard die Fass- und Tankproben im Keller kommentiert. Geisenheimer Studium, intensive praktische Erfahrungen in Burgund, Biodynamie – das alles geht bei ihm unglaublich gut zusammen. Konkret wird das in Rieslingen, die in punkto Mineralität, Terroir-Ausdruck, Präzision und Tiefgang allein auf weiter Flur stehen. Die Ernsthaftigkeit im Wein macht einen beinahe sprachlos. Muss man getrunken haben. Was für ein Jammer, dass 2016 die Mengen stark limitiert sind!

Peter Bernhard im Sankt Nikolaus
Peter Bernhard und Peter Jakob im Gutshof
Video: Dallmayr Winzerelite 2013 – Kühn