Kühn

Rheingau

Peter Jakob und Peter Bernhard Kühn

Von Franken in den Rheingau. Stilistisch eine völlig neue Partie, doch wir bleiben in der obersten Spielklasse, der der Elitewinzer. Anwurf bei einem Ausgezeichneten. Es gibt Grund zum Feiern in Oestrich, im Weingut von Peter Jakob Kühn. Die aktuelle Ausgabe des Gault & Millau Weinguide zeichnet ihn aus als „Winzer des Jahres“. „Beeindruckende Konstanz und Güte, eine exzellente Kollektion nach der anderen“ seien Grund genug, ihn zu ehren. Wir wissen das seit Langem, die Kühns sind Stammgäste in der Dallmayr Winzerelite von Anbeginn an. Dabei sind sie keinen leichten Weg gegangen, Peter Jakob und Angela, längst auch formidabel unterstützt von der nächsten Generation, Peter Bernhard, Kathrin und Sandra. Seit 2004 der Biodynamie verpflichtet, haben sie sich nicht beirren lassen und sind konsequent ihren Idealen gefolgt. Auch diesmal nimmt sich Peter Bernhard im Keller alle Zeit der Welt, um uns beim Tank- und Fasshopping den neuen Jahrgang zu zeigen. Euphorisiert durch dieses hochkarätige Trinkvergnügen, bringen wir mit „Jacobus“ und „Quarzit“ „Klassiker“ in die Winzerelite, der aromenselige, cremig-saftige Doosberg aus 2014 macht das Trio perfekt.

Peter Bernhard im Sankt Nikolaus
Peter Bernhard und Peter Jakob im Gutshof
Video: Dallmayr Winzerelite 2013 – Kühn