Fritz Haag

Mosel

Oliver und Wilhelm Haag

Von Wegeler zu Haag sind unsere Wege kurz. Das stimmt sowohl rein geographisch als auch im übertragenen Sinn. Dennoch zappen wir auf Kontrastprogramm. Oliver Haag, der nun seit einem knappen Jahrzehnt die Geschicke auf dem Weingut in Brauneberg leitet, hat natürlich auch weit weg vom väterlichen Dusemonder Hof viele Erfahrungen gesammelt, national und international. Eine wichtige Etappe waren dabei die fast fünf Jahre als Betriebsleiter von Wegeler in Oestrich im Rheingau. Doch bei allen externen Anregungen – das entscheidende Momentum war (und ist) sicher die hauseigene Genetik. Vater Wilhelm hat sie begründet, diese typische, unverwechselbare Haag-Stilistik der filigranen, finessenreichen Art. Quasi Moseleleganz in Vollendung. Natürlich eignet sich Riesling dafür besonders gut, vor allem vom Devonschiefer, wie er in der Steillage Juffer geradezu idealtypisch präsent ist. 100 Prozent Riesling, beste Parzellen in der Juffer und der Sonnenuhr – im Weingut Haag versteht man es virtuos, diese Gunst zu nutzen. 2015 hat auch das Wetter so perfekt gepasst, dass alle Weine vom trockenen bis zum edelsüßen Gewächs brillieren. Jetzt sind Sie dran!

Video: Dallmayr Winzerelite 2013 – Haag